Famoses Meisterstück der ersten TT-Mannschaft

Am viertletzten Spieltag der Bezirksoberliga fegte die erste Tischtennismannschaft des TuS Sörgenloch den einzigen Mitkonkurrenten um die Meisterschaft Rheingold Hamm mit 9:0 von der Platte.

Der Zweiplatzierte der Tabelle hatte gegen unsere Spitzenmannschaft nicht den Hauch einer Chance und ging in einem begeisternden Match unter dem Beifall vieler Sörgenloch Zuschauer sang- und klanglos unter.

Mit 6 Punkten Vorsprung ist unserer ersten Mannschaft in den 3 letzten Spieltagen der Bezirksoberliga die Meisterschaft und der Aufstieg in die Verbandliga Rheinhessen kaum noch zu nehmen. Wir gratulieren der Mannschaft für diesen sensationellen und nicht erwarteten Erfolg.

Die Mannschaft spielte in der Besetzung Eric Foley,  Lars Hönig, Gerhard Gröhl, Markus Kanduth, Gabriel Goldmann und Christof Kreckwitz.

Auch die zweite Mannschaft festigte mit einem ungefährdeten 9:3 Sieg bei der ersten Mannschaft des TTC Nieder-Olm den guten 6. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Leider verlor die dritte Herrenmannschaft des TuS Sörgenloch nach einer klasse Leistung beim Tabellenzweiten SG Bodenheim/Gau-Bischofsheim recht unglücklich mit 9:6 und der Abstieg aus der Kreisliga wird nur noch schwer zu vermeiden sein. Trotzdem drücken wir der im Saisonverlauf arg von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen gebeutelten Mannschaft für den Rest der Saison die Daumen.

Die vierte Mannschaft wehrte sich beim Tabellenführer der A-Klasse TTV Nierstein II recht wacker, musste aber eine 9:2 Niederlage hinnehmen.  Die eingesetzten Jugendlichen in diesem Perspektivteam des Vereins schlagen sich aber immer besser und steigern kontinuierlich ihre Leistungen. So  liegt die Mannschaft mit 12 Punkten im Mittelfeld der Kreisklasse A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.